Tagesaktualitäten im absonderland
  Startseite
    C'est la vie!
    Medien/Konsum
    Produkt der Woche
    Bizarres
    Tech
    Auf die Ohren!
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/absonderblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Boss Woche, Teil 2: Ain't Nobody Like To Be Alone



Eigentlich hatte Springsteen Hungry Heart für die Ramones geschrieben, nachdem er 1979 auf einem Konzert der Band gewesen war. Auf Anraten seines Managers hat er das Lied dann aber doch selber aufgenommen und es wurde sein erster Top Ten-Hit in den Vereinigten Staaten.

Würden wir uns nicht alle wünschen, daß er an seinem ursrpünglichen Plan festgehalten hätte? Auch wenn diese (imaginäre) Version auf der von Phil Spector produzierten End of the Century erschienen wäre (auf der sich die Ramones ja ein bißchen vom eher simpel gestrickten Punkrock ihrer ersten drei Alben verabschiedet hatten), bin ich fest davon überzeugt, daß sie alle anderen Aufnahmen dieses Songs in den Schatten gestellt hätte.

Ach ja: Die Album-Version, die sich auf The River findet, ist schneller gedreht, als das Stück tatsächlich aufgenommen worden ist. Kann man sehr schön beim Alternativ-Mix des Liedes erkennen, bei dem es sich um dieselbe Aufnahme handelt.)

Bruce Springsteen: Hungry Heart
Bruce Springsteen: Hungry Heart (original speed)
Bruce Springsteen: Hungry Heart (live)
Jeanne Newhall: Hungry Heart
Jesse Malin: Hungry Heart
Mike Love: Hungry Heart
Minnie Driver: Hungry Heart
Paul Young: Hungry Heart
Smokie: Hungry Heart

Sollte jemand noch weitere Fassungen des Songs haben, dürfen mir diese natürlich gerne zugeschickt werden, damit ich sie in diese Liste aufnehmen kann.
28.6.07 10:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung